Wenn Unrecht zu Recht wird,
wird Widerstand zur Pflicht
(Berthold Brecht)

Netzwerk:
Faire Welt

Diese Aufstellung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge

  • Abgeordnetenwatch – für Demokratie und bürgernahe Transparenz, gegen massiven Lobbyismus, der unsere gesellschaftliche Solidarität gefährdet
  • Amnesty International ist die weltweit größte Bewegung, die für Menschenrechte eintritt. Amnesty ist von Regierungen, Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen unabhängig.
  • Das Hauptanliegen der Erd-Charta ist es, einen Übergang zu einer nachhaltigen Lebensweise und menschlicher Entwicklung zu schaffen. Die Erd-Charta stellt zudem fest, dass die ökologischen, ökonomischen, sozialen, kulturellen, ethischen und spirituellen Probleme und Hoffnungen der Menschheit eng miteinander verbunden sind und ganzheitlich angegangen werden müssen.
  • Foodwatch entlarvt die verbraucherfeindlichen Praktiken der Lebensmittelindustrie und kämpft für das Recht der Verbraucherinnen und Verbraucher auf qualitativ gute, gesundheitlich unbedenkliche und ehrliche Lebensmittel. foodwatch ist unabhängig von Staat und Lebensmittelwirtschaft und finanziert sich aus Förderbeiträgen und Spenden.
  • Oxfam ist eine globale Nothilfe- und Entwicklungsorganisation, die mit Überzeugung, Wissen, Erfahrung und vielen Menschen leidenschaftlich für ein Ziel arbeitet: eine gerechte Welt ohne Armut.
  • Weltladen Forchheim Solidarität in der Einen Welt